Hakenkreuz an Fahrstuhl

In einem Wohnhaus in der Sebastianstraße wurden mehrere Hakenkreuzschmierereien entdeckt. Eine Mieterin hat eine Info in vier Sprachen angebracht "Not in my name" und die Hausverwaltung informiert. Die Hakenkreuze sind immer noch da, wurden aber durchgestrichen.

Register: 
Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2019-04-15 00:00:00
Quelle: 
Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus