Ankündigung: Berliner Register dokumentieren nun auch antifeministische Vorfälle

Antifeminismus ist zwar kein neues Phänomen, aber neu ist, dass die Berliner Register ihn zusätzlich zu den bestehenden inhaltlichen Kategorien nun erfassen werden. Warum? Weil Antifeminismus überregional bei rechten Terroranschlägen, aber auch in der Kommunikation in Sozialen Netzwerken an Bedeutung zugenommen hat. Die jüngsten Beispiele sind der antisemitische Anschlag in Halle (2019) und der rassistische Anschlag in Hanau (2020).

Pressemappe und Auswertung der Register-Ergebnisse 2020

Für das Jahr 2020 haben die Berliner Registerstellen gemeinsam mit ihren Kooperationspartner*innen 3822 Vorfälle (2019: 3277) mit extrem rechtem, rassistischem, antisemitischem, LGBTIQ*-feindlichem, sozialchauvinistischem und behindertenfeindlichem Hintergrund dokumentiert.

Registerflyer in verschiedenen Sprachen

Zum Jahresende 2020 sind Selbstdarstellungsflyer der Berliner Register in verschiedenen Sprachen veröffentlicht worden.

Superheld*innen-Masken zum Herunterladen, Drucken und Ausmalen.

Als Teil unserer Aufklärungskampagne "Nicht nur ... Held*innen melden!" haben wir diese Masken für Superheld*innen jeden Alters erstellt.

Hier kannst du die Masken als pdf-Dateien zum Ausdrucken herunterladen.

Demonstration am 7. August 2021: Reclaim your Kiez! Kein Raum für Rassismus in Treptow-Köpenick!

Das Register Treptow-Köpenick unterstützt die Demo "Reclaim Your Kiez! Kein Raum für Rassismus in Treptow-Köpenick!" am 7. August 2021.

Aufruf zur Demo:

Aktionstag der Berliner Register am 1. Juli 2021

Die Berliner Register machen am 1. Juli 2021 in ganz Berlin einen Aktionstag. Anlass ist der Tag gegen antimuslimischen Rassismus. In den Berliner Ortsteilen finden Rundgänge im Kiez statt. Es gibt Putzspaziergänge gegen rassistische Aufkleber in den Straßen. Es gibt Informationsrundgänge zu rechter Gewalt. Wir laden dazu ein, teilzunehmen und mitzumachen.

Der Newsletter mit vielen Infos zu Veranstaltungen im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg

Alle guten Dinge sind drei - Wir haben gleich 13 ! Da ist bestimmt etwas für Dich/ Euch dabei.

NL

Schaut einfach mal rein, in unseren Newsletter. Ihr findet ihn hier.

 

Superheldinnen demnächst im Kiez! Start der Kampagne gegen Diskriminierung in Tempelhof-Schöneberg

Pressemitteilung vom 01.06.2021

Die Registerstelle Tempelhof-Schöneberg lanciert eine Meldeoffensive-Kampagne mit dem Ziel, die Dunkelziffer der nicht dokumentierten Diskriminierungsvorfälle sichtbar zu machen. Quellen, Anzahl und Umfang der Meldungen an die Registerstelle sollen langfristig und nachhaltig zu einer realistischen Einschätzung der Situation im Bezirk führen.

Demokratiebericht Marzahn-Hellersdorf für das Jahr 2020 erschienen

Der Demokratiebericht Marzahn-Hellersdorf erscheint bereits zum dritten Mal als Kooperation der Koordinierungsstelle für Demokratieentwicklung Marzahn-Hellersdorf (pad gGmbH) und dem Register zur Erfassung rechtsextremer und diskriminierender Vorfälle Marzahn-Hellersdorf (Stiftung SPI).

Seiten

Subscribe to Berliner Register RSS