Mitte

Register Mitte

Deutsche Reichsflagge im Kleingartenverein im Wedding

In einer Parzelle des Dauerkleingartenvereins Togo e. V. im Wedding hing eine Flagge des Deutschen Reichs.

Quelle: 
Demokratie in der Mitte
Datum: 
2019-04-28 00:00:00

Antimuslimisch-rassistisches Graffiti im Wedding

An einer Kirchhofmauer in der Müllerstraße im Wedding wurde ein antimuslimisch-rassistisches Graffiti entdeckt

Quelle: 
Demokratie in der Mitte
Datum: 
2019-11-03 00:00:00

Homophobe Beleidigung in Mitte

Ein Mann wurde in Mitte von einer Nachbarin homophob beleidigt.

Quelle: 
Opferhilfe e.V.
Datum: 
2019-11-17 00:00:00

Einwanderungsfeindliche AfD-Kundgebung vor dem Kanzleramt

Ab 18.00 Uhr fand die wöchentliche Kundgebung der Brandenburger AfD und der rechtspopulistischen, rassistisch-flüchtlingsfeindlichen "Merkel-muss-weg-Mittwoch"-Gruppe vor dem Bundeskanzleramt in der Willy-Brandt-Straße in Tiergarten mit ca. 20 Kundgebungsteilnehmenden statt. In Reden wurden pauschalisierend Drogen und Kriminalität mit Einwanderung in Verbindung gebracht und gegen die Bundesregierung und die Parteien der Linken und Grünen Stimmung gemacht.

Quelle: 
Registerstelle Mitte
Datum: 
2019-11-27 00:00:00

Anti-Schwarze rassistische Beleidigung im U-Bahnhof Leopoldplatz

Beim Ein- und Aussteigen aus der U9 am Leopoldplatz gegen 16.30 Uhr kommt es zu Gedrängel. Währenddessen äußerte eine weiße Frau mittleren Alters eine Anti-Schwarze rassistische Beleidigung mit dem N-Wort gegenüber einer aussteigenden Frau afrikanischer Herkunft.

Quelle: 
Registerstelle Mitte
Datum: 
2019-11-19 00:00:00

Flüchtlingshilfeverein in Moabit bekommt Drohbrief

Ein Verein in Moabit, der in der Unterstützung von Flüchtlingen tätig ist, bekam einen Drohbrief. Schon auf dem Umschlag fanden sich rassistisch-flüchtlingsfeindliche Beleidigungen und Aufkleber. Gleiche Aufkleber waren bereits wiederholt an äußeren Scheiben der Vereinsräume angebracht worden.

Quelle: 
Registerstelle Mitte
Datum: 
2019-11-25 00:00:00

Diskriminierende Leistungsverweigerung im Edeka Markt im Bahnhof Friedrichstraße

Im Edeka City Markt im Bahnhof Friedrichstraße wurde einem Kunden aufgrund seines Aussehens und seiner ausländischen Herkunft von Sicherheitsmitarbeitern verweigert, dort einkaufen zu können und gegen ihn ein dauerhaftes Hausverbot ausgesprochen. Der Kunde kaufte in dem Geschäft schon seit 1999 regelmäßig und lange Zeit problemlos ein. Seit April 2018 wurde er jedoch wiederholt aufgrund seines Aussehens und seiner ausländischen Herkunft grundlos von dortigen Sicherheitsmitarbeitern des Diebstahls bezichtigt und aus dem Laden verwiesen.

Quelle: 
Registerstelle Mitte
Datum: 
2019-11-03 00:00:00

Einwanderungsfeindliche AfD-Kundgebung vor dem Kanzleramt

Ab 18.00 Uhr fand die wöchentliche Kundgebung der Brandenburger AfD und der rechtspopulistischen, rassistisch-flüchtlingsfeindlichen "Merkel-muss-weg-Mittwoch"-Gruppe vor dem Bundeskanzleramt in der Willy-Brandt-Straße in Tiergarten mit ca. 20 Kundgebungsteilnehmenden statt.

Quelle: 
Registerstelle Mitte
Datum: 
2019-11-20 00:00:00

Einwanderungsfeindliche AfD-Kundgebung vor dem Kanzleramt

Ab 18.00 Uhr fand die wöchentliche Kundgebung der Brandenburger AfD und der rechtspopulistischen, rassistisch-flüchtlingsfeindlichen "Merkel-muss-weg-Mittwoch"-Gruppe vor dem Bundeskanzleramt in der Willy-Brandt-Straße in Tiergarten mit ca. 20 Kundgebungsteilnehmenden statt. In einer Rede wurde mit Stereotypen und Pauschalisierungen eines Anti-Schwarzen Rassismus gegen Geflüchtete aus Afrika Stimmung gemacht. Außerdem wurde vor einer "Islamisierung" gewarnt, z. B.

Quelle: 
Registerstelle Mitte
Datum: 
2019-11-13 00:00:00

Rassistische Beleidigung und Leistungsverweigerung im Taxi

Eine 25-Jährige Frau bestieg gegen 16.15 Uhr in der Ottostraße ein Taxi, weil sie mit ihrer dreijährigen Tochter, die sich beim Spielen verletzt hatte, in ein Krankenhaus fahren wollte. Während der Fahrt durch Moabit fragte sie der Taxifahrer nach ihrer Herkunft und beleidigte sie anschließend auf rassistische Weise. Anschließend hielt der Fahrer an, stieg aus, öffnete die hintere Tür und forderte die Mutter auf, mit ihrem Kind das Taxi zu verlassen.

Quelle: 
Registerstelle Mitte, Polizeimeldung vom 23.11.2019
Datum: 
2019-11-22 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Mitte