Marzahn-Hellersdorf

Strukturelle Benachteiligung im Jugendamt

Im Jugendamt Marzahn-Hellersdorf kam es zu einer antiziganistischen strukturellen Benachteiligung. Zum Schutz der Betroffenen wurden Inhalt und Datum des Vorfalls anonymisiert.

Quelle: 
Amaro Foro
Datum: 
2020-04-01 00:00:00

Strukturelle Benachteiligung im Jobcenter

Im Sozialamt und im Jobcenter Marzahn-Hellersdorf kam es zu einer antiziganistischen strukturellen Benachteiligung. Zum Schutz der Betroffenen wurden Inhalt und Datum des Vorfalls anonymisiert.

Quelle: 
Amaro Foro
Datum: 
2020-01-01 00:00:00

NS-verherrlichender Aufkleber in Marzahn Mitte

An der Haltestelle Bürgerpark Marzahn wurden zwei extrem rechte Aufkleber entdeckt, die sich positiv auf den Nationalsozialismus beziehen.

Quelle: 
Augenzeug:in / Register Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2021-02-02 00:00:00

Antisemitischer Aufkleber in Hellersdorf-Ost

Am Boulevard Kastanienallee wurde ein Aufkleber der neonazistischen Kleinpartei "Der III. Weg" entdeckt, der den Staat Israel verunglimpft.

Quelle: 
Augenzeug*in / Register Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2021-02-23 00:00:00

Extrem rechte Propaganda in Hellersdorf Nord

Am Eingang zur Agentur für Arbeit in der Janusz-Korczak-Straße wurde ein Aufkleber der extrem rechten Partei "Der III. Weg" entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Bezirksamt / Register Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2021-02-22 00:00:00

Antimuslimische Schmiererei in Biesdorf

An ein Plakat am Unfallkrankenhaus in Biesdorf, das für pflegerische Berufe wirbt, wurde eine antimuslimische Parole geschmiert.

Quelle: 
Augenzeug:in / Register Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2021-02-23 00:00:00

Massive Bedrohung auf der Marzahner Promenade

Zwei Personen wurden am Abend von einer Gruppe Männer vor einem Imbiss auf der Marzahner Promenade massiv bedroht. Die Betroffenen wurden von einem Mann aus der Gruppe als "Zecken" beschimpft und ihnen mit Gewalt gedroht. Die übrigen Gruppenangehörigen johlten dazu. Die Betroffenen entfernten sich umgehen von dem Ort.

Quelle: 
Register Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2021-02-10 00:00:00

Rassistische Bedrohung in Marzahn

Eine Person wurde rassistisch motiviert bedroht. Zum Schutz der betroffenen Person werden keine weiteren Informationen veröffentlicht.

Quelle: 
ReachOut
Datum: 
2020-03-12 00:00:00

Extrem rechte Plakate am Cottbusser Platz

In der Unterführung am U-Bahnhof Cottbusser Platz wurden Plakate der extrem rechten Partei "Der III. Weg" entdeckt und inzwischen entfernt. Mit den Plakaten soll auf das "Dresden-Gedenken" aufmerksam gemacht werden. Die Luftangriffe auf Dresden vom 13.-15. Februar 1945 werden von extrem Rechten immer wieder instrumentalisiert um die Verbrechen des NS zu relativieren.

Quelle: 
Register Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2021-02-04 00:00:00

Rassistische Beleidigung in Hellersdorf-Süd

In der vergangenen Nacht wurde ein junger Mann in Hellersdorf rassistisch beleidigt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gerieten ein 21-Jähriger und mehrere Jugendliche gegen 0.30 Uhr in einem U-Bahnzug der Linie 5 am U-Bahnhof Kienberg-Gärten der Welt in eine verbale Auseinandersetzung. Im weiteren Verlauf kam ein 36-Jähriger hinzu, der den 21-jährigen rassistisch beleidigt haben soll. Zeugen alarmierten die Polizei. Bei der Sachverhaltsaufnahme äußerte der 36-Jährige weitere fremdenfeindliche Beleidigungen.

Quelle: 
Polizeimeldung
Datum: 
2021-02-05 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Marzahn-Hellersdorf