Friedrichshain-Kreuzberg

Register Friedrichshain-Kreuzberg

LGBTIQ*-feindlicher Angriff auf Frau in der Friedrichstraße

Gegen 20:40 Uhr wurde eine 28-jährige von einem flüchtigen Bekannten wiedererkannt und mehrfach transphob beleidigt. Im weiteren Verlauf soll der Tatverdächtige einen Stein nach der Frau geworfen haben, der sie am Fuß traf. Anschließend entfernte sich der namentlich bekannte 17-Jährige.

Quelle: 
Polizeimeldung Nr. 1379
Datum: 
2020-06-03 00:00:00

Hakenkreuz an Wohnhaus in der Waldeyersraße

In einem Hauseingang wurde ein Hakenkreuz entdeckt und entfremdet.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2020-06-15 00:00:00

Verschwörungsideologischer Sticker in der Holteistraße

Zum wiederholten Mal wurde in der Holteistraße ein verschwörungsideologischer Sticker entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2020-06-15 00:00:00

Verschwörungsideologischer Sticker in der Holteistraße

Wieder wurde in der Holteistraße ein verschwörungsideologischer Sticker entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2020-06-12 00:00:00

Verschwörungsideologischer Sticker in der Holteistraße

In der Holteistraße wurde ein verschwörungsideologischer Sticker entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2020-06-11 00:00:00

Neonazimucke von Handwerkern in der Grimmstraße abgespielt

Die Mieter*innen eines Wohnhauses in der Grimmstraße und Nutzer*innen des Spielplatzes gegenüber waren sehr irritiert und haben die Hausverwaltung darüber informiert, daß Handwerker vor Ort nicht nur z. T. Shirts der neonazistischen NPD-Jugen "Nationalisten" trugen, sondern auch neonazistische Musik abspielten.
Die Hausverwaltung informierte den Wohnungseigentümer, der die Handwerker eigenständig beauftragt hatte. Dieser scheint reagiert zu haben, denn die Handwerker trugen in der Folge andere Kleidung und verrichteten ihre Arbeiten ohne Musik.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2020-06-16 00:00:00

Politaufkleber im Rudolf-Kiez

Im Rudolfkiez, zwischen Lehmbruckstraße und Stralauer Allee, wurden wiederholt viele Politaufkleber entfernt, die sich u. a. gegen den poltischen Gegner richteten.

Quelle: 
Bürger_Innen-Meldung
Datum: 
2020-06-08 00:00:00

Politaufkleber im Boxi-Kiez bis nach Lichtenberg

Dem Register wurde gemeldet, dass es vor Kurzem (Datum nicht genau bekannt) eine Kleberoute aus dem extrem rechten Versandhandel von "Politaufkleber" gab, die alle entfernt wurden. Die Route zog sich von der Boxhagener Straße entlang der Tram bis in den Lichtenberger Viktoria-Kiez. Verklebt wurden überwiegend Sticker gegen den politischen Gegner und Sticker mit verschwörungsideologischen Inhalten zur "neuen Weltordnung" und Bill Gates.

Quelle: 
Bürger_Innen-Meldung
Datum: 
2020-06-08 00:00:00

Sprayereien gegen den politischen Gegner in der Revaler Straße

Am Standort ALDI / REWE in der Revaler Straße wurden an der DHL-Packstation und am Unterstand der Einkaufswagen von ALDI Sprühereien „Kill Antifa" versehen mit einem Galgen entdeckt.

Quelle: 
Bürger_Innen-Meldung
Datum: 
2020-06-07 00:00:00

Anti-Antifa-Sticker am Traveplatz

An der Ecke Weichsel / Oderstraße wird ein Anti-Antifa Sticker entfernt. Besonders ist der militante Stil, der bis Ende der 90er / Anfang der 2000er Jahre von Nazis benutzt wurde.

Quelle: 
Bürger_Innen-Meldung
Datum: 
2020-06-07 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Friedrichshain-Kreuzberg