Steglitz-Zehlendorf

NS-verherrlichende Schmiererei in Steglitz

In der Düppelstraße wurde ein mit weißer Spühdose angebrachtes Hakenkreuz mit jeweils 4 weißen Punkten in den offenen Ecken entdeckt.

Quelle: 
Antifa Recherche Südwest
Datum: 
2020-02-05 00:00:00

NS-verherrlichende Schmiererei in Steglitz

An der Kreuzung Düppelstraße/ Kieler Straße in Steglitz wurde ein mit
schwarzem Edding gemaltes Hakenkreuz entdeckt.

Quelle: 
Antifa Recherche Südwest
Datum: 
2020-02-05 00:00:00

Rassistische Aufkleber im U-Bahnhof Rathaus Steglitz

Im U-Bahnhof wurden drei selbstgemachte Sticker mit „U-Bahn-Schubser Raus“„Messerstecher Raus“ „FCK RAPE REFUGS“ entdeckt und entfernt.
Die Inhalte der Aufkleber bedienen rassistische Stereotype. Migrant*innen und Geflüchteten wird kriminelles Verhalten zugeschrieben.

Quelle: 
hassvernichtet
Datum: 
2020-01-25 00:00:00

Rechte Schmiererei im U-Bahnhof Steglitz

Im U-Bahnhof Rathaus Steglitz wurden erneut rechte Parolen entdeckt und entfernt. Sie lauteten „Antifa rote SA verrecke grüne Lügner“ sowie zwei Mal „Zeckenplage" und „Antifa – rote SA".

Quelle: 
hassvernichtet, Registerstelle Steglitz-Zehlendorf
Datum: 
2020-01-18 00:00:00

Rechte Schmiererei im U-Bahnhof Steglitz

Im U-Bahnhof Rathaus Steglitz wurden die Schriftzüge „Lügenbande die Grünen“ „Saludo Zecke, rote SA verrecke”“Rote SA” “Schläger= rote SA” entdeckt und entfernt.

Quelle: 
hassvernichtet
Datum: 
2020-01-14 00:00:00

Rechte Schmiererei im U-Bahnhof Steglitz

Im U-Bahnhof Rathaus Steglitz wurden die Edding-Schriftzüge „Antifa rote SA verrecke“ „Linke Vertuscher“ „Deutschlandhasser verrecke“ entdeckt und entfernt.
Diese Gleichsetzung von "Antifa" und "SA" wird verwendet um den Nationalsozialismus zu relativieren.

Quelle: 
hassvernichtet
Datum: 
2020-01-04 00:00:00

Transphober Angriff in Nikolassee

Ein Unbekannter hat eine Transperson in Nikolassee attackiert und geschlagen. Am Königsweg Ecke Straße Am Waldhaus sprach der Mann gegen 16.45 Uhr die Transperson an und fragte, ob Sie männlich sei. Als die betroffene Person dies bejahte, schlug der Unbekannte unvermittelt mit der Faust in das Gesicht und entfernte sich in Richtung Benschallee. Bei dem Angriff erlitt die betroffene Person eine leichte Gesichtsverletzung, die zunächst nicht behandelt werden musste. Der Staatzschutz ermittelt

Quelle: 
Polizeimeldung/Registerstelle Steglitz-Zehlendorf
Datum: 
2020-01-10 00:00:00

Extrem rechter Aufkleber In Zehlendorf

An der Königsallee/Martin-Buber Str. wird ein Aufkleber eines rechten Versandhandels gefunden, auf dem Solidarität mit einem inhaftierten rechtsextremen Gewälttäter aus England zum Ausdruck gebracht wird.

Quelle: 
Registerstelle Steglitz-Zehlendorf
Datum: 
2020-01-31 00:00:00

Online-Monitoring:Januar

Die Facebook-Seite der AfD Steglitz-Zehlendorf wurde genutzt um rassistische Stereotype gegen Geflüchtete zu verwenden. So wurde die Planung einer Flüchtlingsunterkunft als "Flüchtlingsghetto" bezeichnet. Die Bezeichnung "Ghetto" wird in diesem Zusammenhang abwertend verwendet um einen vermeintlichen Zusammenhang zwischen Geflüchteten und Kriminalität herzustellen.

Quelle: 
Registerstelle Steglitz-Zehlendorf
Datum: 
2020-01-24 00:00:00

Aggressives Verhalten gegenüber einer Wohnungslosen

Am S-Bahnhof Rathaus Steglitz wurden eine Wohnungslose und eine weitere Frau bedrängt, da sie ihr Geld gegeben hatte. Ein Mann zeigte ihnen gegenüber aggressives Verhalten und suchte immer wieder die Konfrontation. Er warf der wohnungslosen Frau dabei Vorurteile gegenüber Wohnungslosen an den Kopf und entfernte sich erst endgültig als seine Bahn kam.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2020-01-14 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Steglitz-Zehlendorf