Hakenkreuze und extrem rechte Parolen an Schule geschmiert

Am Dreillinden-Gymnasium im Ortsteil Wannsee wurden mehrere Hakenkreuze auf dem Schulgelände gesprüht. Zudem wurden rassistische, sexistische und antisemitische Parolen in blauer und gelber Farbe gesprüht. Besonders betroffen war der Gebäudeteil an dem Willkommensklassen untergebracht sind. Dort wurden antirassistische Plakate welche an den Anschlag von Hanau erinnern ebenfalls durchgesprüht.

Register: 
Steglitz-Zehlendorf
Datum: 
2020-03-02 00:00:00
Quelle: 
Tagesspiegel