Rassistischer Angriff im Supermarkt

Bei einer Bürgersprechstunde erfuhr ein BVV-Ageordneter, dass ein junger Mann in einem Supermarkt von einem Rechtsextremen angegriffen worden ist. Als der junge Mann nach dem Angriff erklärte, dass er die Polizei rufen werde, bemerkte eine Kassiererin: "Und das von unserem Steuergeld". Statt zu helfen stellte sie sich gegen das Opfer. Der Angriff wurde zur Anzeige gebracht.

Register: 
Marzahn-Hellersdorf
Datum: 
2019-04-09 00:00:00
Quelle: 
Register Marzahn-Hellersdorf