Mitte

Register Mitte

Antimuslisch-rassistische Bemerkung in Moabit

Eine muslimische Frau mit Kopftuch saß im Wartezimmer bei einer Ärztin in Moabit und wartet darauf, aufgerufen zu werden. Als eine andere Patientin mit Kopftuch, die gerade im Sprechzimmer war, auf die Toilette ging, kam die Sprechstundenhilfe und gab der wartenden muslimischen Frau mit Kopftuch ein Rezept. Als die Betroffene anmerkt, das Rezept sei wahrscheinlich für die "andere Frau mit Kopftuch" bestimmt, reagiert die Sprechstundenhilfe genervt abfällig mit einer antimuslisch-rassistischen Bemerkung.

Quelle: 
Inssan e.V.
Datum: 
2019-09-17 00:00:00

Antimuslimisch-rassistische Beleidigung in Moabit

Eine Frau wurde in Moabit von einem Nachbarn antimuslimisch-rassistisch beleidigt.

Quelle: 
Inssan e.V.
Datum: 
2019-01-01 00:00:00

Antimuslimisch-rassistische Beleidigung gegen Erzieherin und Schüler in Mitte

Ein Mann beleidigte in Mitte auf antimuslimisch-rassistische Weise eine Erzieherin und einen Schüler aufgrund von dessen Name Mohamed.

Quelle: 
Inssan e.V.
Datum: 
2019-05-09 00:00:00

Antisemitische Pöbelei im Wedding

In Wedding hat ein Mann gestern Abend mehrere Passanten antisemitisch beleidigt. Gegen 18.15 beschimpfte er in der Reinickendorfer Straße mehrere vorbeilaufende Passanten, woraufhin Zeugen die Polizei alarmierten. Auch die mittlerweile eingetroffenen Einsatzkräfte beschimpfte der 43-Jährige und weigerte sich seine Personalien mitzuteilen. Stattdessen forderte er die Beamtinnen und Beamten auf, mit ihm zu kämpfen. Nachdem er gefesselt wurde, kam der unter Alkoholeinfluss stehende Pöbler zu einer Blutentnahme. Er muss sich nun wegen des Verdachts der Volksverhetzung verantworten.

Quelle: 
Polizeimeldung vom 12.12.2019, Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2019-12-11 00:00:00

Israelfeindlicher Antisemitismus auf BDS-naher Kundgebung in Mitte

Wie bereits in den beiden Vorjahren 2017 und 2018 fand in Mitte eine Kundgebung aus dem Umfeld von BDS Berlin statt, auf der Israel delegitimiert wurde.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2019-11-09 00:00:00

Antisemitismus auf BDS-Kundgebung in Mitte

Auf einer Kundgebung von BDS Berlin kam es zu antisemitischen Rufen. Zudem wurden antisemitische und terrorverherrlichende Lieder gespielt.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2019-10-26 00:00:00

Mann mit Messer vor jüdischem Gebetsraum aufgegriffen

Ein offenbar verwirrter Mann, der sichtbar ein Messer bei sich trug, ist in der Nähe eines jüdischen Gebetsraums in Berlin von der Polizei aufgegriffen worden. Der 22-Jährige sei am Mittwochmorgen von Mitarbeitern des Zentralen Objektschutzes in der Nähe des Gebetsraumes der Jüdischen Gemeinde in der Karl-Liebknecht-Straße entdeckt worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Zentrale Objektschutz der Berliner Polizei kümmert sich unter anderem um den Schutz diplomatischer und jüdischer Einrichtungen.

Quelle: 
Polizeimeldung vom 17.10.2019, Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2019-10-16 00:00:00

Erneute Beschädigung am Mahnmal für die ermordeten Juden Europas

Kurz nach dem Anschlagsversuch auf die Synagoge in Halle durch Stephan B. wird auf eine Stele des Mahnmals für die ermordeten Juden Europas in der Ebertstraße in Mitte "Free Stepi" geschmiert. Es ist davon auszugehen, dass es als Solidaritätsbotschaft an den Attentäter adressiert ist. Erst am Vortag war bereits die Infotafel am Mahnmal beschädigt vorgefunden worden.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2019-10-15 00:00:00

Antisemitische Pöbelei am Alex

Auf dem Weg zu einer Demonstration lief vom Alex aus in Richtung Bebelplatz ein Pärchen mit Kippa. Hinterm Dom rief ihnen ein Fahrradtaxifahrer zu: 'Schicke Kappen', jedoch mit auffällig süffisantem Unterton. Es ist unklar, ob das Pärchen dies registrierte, jedenfalls erwiderte die Frau: 'Finden wir auch.' Und sie gingen weiter. Der Meldende, der hinter den zweien lief, musterte den Typen, an dem nun auch er vorbeikam.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2019-10-13 00:00:00

Antisemitischer Angriff in Mitte

In Mitte kam es zu einem antisemitischen Angriff. Zum Schutz der Betroffenen wir Weiteres nicht veröffentlicht.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus (RIAS)
Datum: 
2019-10-08 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Mitte