Mitte

Register Mitte

Hakenkreuz-Schmiererei in Gesundbrunnen

Eine Hakenkreuz-Schmiererei wurde auf der Bücherboxx im Vorgarten des Vereins Fabrik Osloer Straße e.V., Osloer Straße 12 entdeckt.

Quelle: 
Demokratie in der Mitte
Datum: 
2019-02-15 00:00:00

Anti-israelischer Antisemitismus auf Kundgebung in Mitte

Auf einer anti-israelischen Kundgebung auf dem Pariser Platz in Mitte wird in einer Rede das Existenzrecht Israels negiert durch den Spruch: "From the river to the sea -Palestine will be free." In einer weiteren Rede wird gesagt: "Das deutsche Volk, hat schon einmal weggeschaut als einem Volk Unrecht geschehen ist. Und deshalb ist unsere Verantwortung, als Deutsche, den Palästinensern zu helfen und zu unterstützen. Damit dieses Unrecht an einem Volk, nicht noch einmal passiert, damit nicht ein Volk täglich Menschen verhaftet werden, Menschen verletzt werden, getötet werden.

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Berlin (RIAS)
Datum: 
2018-10-26 00:00:00

NS-verharmlosende Erinnerungsabwehr auf anti-israelischer Versammlung

Auf einer anti-israelischen Versammlung am Brandenburger Tor wird mit NS-verharmlosender Erinnerungsabwehr argumentiert: "Schluss mit Schuldgefühlen wegen des Kriegs, die jetzige Generation hat nichts mehr damit zu tun."

Quelle: 
Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus Berlin (RIAS)
Datum: 
2018-10-12 00:00:00

Rassistisch-flüchtlingsfeindliche üble Nachrede

Um 21.35 Uhr macht in der Turmstraße in Moabit ein Täter rassistisch-flüchtlingsfeindlich motiviert Geflüchtete und Asylbewerber, die Linke und den Staat nach § 186 StGB verächtlich.

Quelle: 
Registerstelle Berlin-Mitte, Antwort vom 21.01.2019 auf die Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Niklas Schrader und Anne Helm (LINKE), Abgeordnetenhaus Berlin Drucksache 18 / 17 422
Datum: 
2018-08-01 00:00:00

Rassistisch-flüchtlingsfeindlich motivierte Beleidigung in Mitte

Um 00.39 Uhr wird in der Dorotheenstraße in Mitte ein/e Amts-/Mandatsträgerin rassistisch-flüchtlingsfeindlich motiviert beleidigt.

Quelle: 
Registerstelle Berlin-Mitte, Antwort vom 21.01.2019 auf die Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Niklas Schrader und Anne Helm (LINKE), Abgeordnetenhaus Berlin Drucksache 18 / 17 422
Datum: 
2018-08-05 00:00:00

Rassistisch-flüchtlingsfeindliche Drohpropaganda in der Rathausstraße

Um 05.56 Uhr wird in der Rathausstraße in Mitte rassistisch-flüchtlingsfeindlich motiviert Parteieinrichtungen und Asylunterkünften propagandistisch mit schweren Straftaten gedroht. Es wird nach § 126 StGB ermittelt.

Quelle: 
Registerstelle Berlin-Mitte, Antwort vom 21.01.2019 auf die Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Niklas Schrader und Anne Helm (LINKE), Abgeordnetenhaus Berlin Drucksache 18 / 17 422
Datum: 
2018-08-07 00:00:00

Rassistisch-flüchtlingsfeindlich motivierte Bedrohung

Unter den Linden wird in Propaganda um 19.39 Uhr ein/e Amts/Mandatsträger*in rassistisch-flüchtlingsfeindlich und antisemitisch motiviert und wegen ihrer sexuellen Orientierung bedroht. Es wird nach § 126 "Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten" ermittelt.

Quelle: 
Antwort vom 21.01.2019 auf die Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Niklas Schrader und Anne Helm (LINKE), Abgeordnetenhaus Berlin Drucksache 18 / 17 422
Datum: 
2018-08-20 00:00:00

Rassistisch-muslimfeindliche Schmierereien in Mitte

Gegen Mitternacht werden rassistisch-flüchtlingsfeindliche und muslimfeindliche Schmierereien in der Claire-Waldoff-Straße in Mitte entdeckt und angezeigt.

Quelle: 
Registerstelle Berlin-Mitte, Antwort vom 21.01.2019 auf die Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Niklas Schrader und Anne Helm (LINKE), Abgeordnetenhaus Berlin Drucksache 18 / 17 422
Datum: 
2018-08-23 00:00:00

Rassistisch-muslimfeindliche Schmierereien in Gesundbrunnen

Gegen Mitternacht werden rassistisch-flüchtlingsfeindliche und muslimfeindliche Schmierereien in der Pankstraße in Gesundbrunnen entdeckt und angezeigt.

Quelle: 
Registerstelle Berlin-Mitte, Antwort vom 21.01.2019 auf die Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Niklas Schrader und Anne Helm (LINKE), Abgeordnetenhaus Berlin Drucksache 18 / 17 422
Datum: 
2018-08-23 00:00:00

Rassistisch-flüchtlingsfeindliche Voksverhetzung am Platz der Republik

Um 23.42 Uhr wird am Platz der Republik eine rassistisch-flüchtlingsfeindliche Voksverhetzung begangen und angezeigt.

Quelle: 
Antwort vom 21.01.2019 auf die Schriftliche Anfrage der Abgeordneten Niklas Schrader und Anne Helm (LINKE), Abgeordnetenhaus Berlin Drucksache 18 / 17 422
Datum: 
2018-08-26 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Mitte