Lichtenberg

NS-Symbole in Lichtenberg-Nord

Auf der Frankfurter Allee an der Ecke Ruschstraße wurde Combat-18 an eine Litfaßsäule geschrieben und übersprüht.
Combat-18 ist eine Neonazi-Organisation, die im Frühjahr diesen Jahres verboten wurde.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2020-10-17 00:00:00

NS-verherrlichende Chatgruppe bei Polizei Berlin an der Hochschule für Wirtschaft und Recht

Bei der Polizei Berlin gab es eine Chatgruppe, in der der Nationalsozialismus verherrlicht wurde. In anderen Nachrichten wurden der Holocaust geleugnet. Rassistische Inhalte wurden verbreitet. Daran nahmen 26 Polizistinnen und Polizisten teil. Es handelte sich um Studierende des "Gehobenen Polizeivollzugsdiensts" an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin in Friedrichsfelde. Die Staatsanwaltschaft ermittelte gegen sieben von ihnen wegen des Verdachts der Volksverhetzung und des Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen.

Quelle: 
Polizeimeldung #2394 14.10.20, Tagesspiegel 15.10.20, B.Z. 14.10.20, Berliner Morgenpost 14.10.20
Datum: 
2020-10-14 00:00:00

Neonazi-Bedrohung in Lichtenberg Nord

Ein Mann wurde in der Fanninger Straße Ecke Wotanstraße von einem äußerlich als Neonazi erkennbaren Mann bedroht. Dieser baute sich vor ihm auf und pöbelte „Wir schlagen euch alle kaputt“. Der Betroffene konnte sich der für ihn bedrohlichen Situation entziehen.

Quelle: 
Register Friedrichshain-Kreuzberg
Datum: 
2020-08-21 00:00:00

Hakenkreuz in Lichtenberg Mitte

In der Alfred-Kowalke-Straße wurde ein Hakenkreuz auf einem Briefkasten entdeckt und überklebt.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2020-09-30 00:00:00

Rassistische Beleidigung in der Frankfurter Allee

Gegen Nachmittag wurde ein Mann, der für eine Organisation Spenden sammelte, von einer Passantin mehrfach rassistisch beleidigt.

Quelle: 
Polizei Berlin
Datum: 
2020-09-29 00:00:00

3. Weg-Aufkleber im Weitlingkiez

In der Weitlingstraße wurden an mehreren Stellen Aufkleber des „3. Wegs“ angebracht, unter anderem an einem Restaurant.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2020-09-21 00:00:00

Rassistische Beleidigung im Bus

Drei elfjährige Mädchen wurden im Bus in Neu Hohenschönhausen von einer Frau lautstark rassistisch beleidigt.

Quelle: 
GU Hagenower Ring
Datum: 
2020-09-30 00:00:00

Extrem rechte Aufkleber in Lichtenberg Nord

In der Vulkanstraße, Herzbergstraße und umliegenden Straßen wurden Aufkleber der NPD, des „3. Weg“, der „Identitären“ und anderer extrem rechter Organisationen gefunden und entfernt. Sie richteten sich gegen die Antifa und mobilisierten zu einem Aufmarsch in Hohenschönhausen.

Quelle: 
Berliner Register
Datum: 
2020-09-26 00:00:00

3. Weg-Aufkleber im Weitlingkiez

In der Einbecker Straße, Irenenstraße und Weitlingstraße wurden mehr als 20 Aufkleber des „3. Weg“ („Kampf den Feinden von Volk & Nation“, „Überfremdung stoppen – Deutschland den Deutschen“) gefunden und entfernt.

Quelle: 
Linke Lichtenberg, Lichtenberger Register
Datum: 
2020-09-28 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Lichtenberg