Friedrichshain-Kreuzberg

Register Friedrichshain-Kreuzberg

Wahlplakate beschmiert

In der Oranienstraße wurden Wahlplakate der Partei „Die Linke“ mit Hakenkreuzen beschmiert.

Quelle: 
Register
Datum: 
2013-08-05 00:00:00

Wahlplakate der AfD

In der Frankfurter Allee hängen Wahlplakate der Partei „Alternative für Deutschland“.

Quelle: 
Register
Datum: 
2013-08-04 00:00:00

Kurzbericht von der Biermeile

Wir waren wie in den Jahren davor am Samstag von 10 Uhr bis 15 Uhr auf der Biermeile mit einem Infostand. Insgesamt verlief die Biermeile in diesem Jahr wesentlich entspannter als in den Jahren zuvor. Wir hatten einige interessante Gespräche am Stand und haben viel positives Feedback bekommen. Sehr vereinzelt wurden Leute mit Naziklamotten wir Thor Steinar oder Bandshirts von Categorie C gesehen, aber es waren eher Einzelpersonen, oder kleine Grüppchen und nicht mehr so große Gruppen.

Quelle: 
Register
Datum: 
2013-08-03 00:00:00

Rechte Schmierereien

Am Durchgang Weidenweg/Pariser Kommune wurde mit schwarzer Farbe "Horst Wessel unvergessen" an die Hauswand geschmiert.

Quelle: 
Antifa Friedrichshain
Datum: 
2013-08-02 00:00:00

Familie bedroht

In einem Wohnhaus in Friedrichshain wird eine junge Familie, speziell die kleine Tochter, von einem Mann massiv sexistisch, homophob und rassistisch beleidigt und bedroht. Nachbarn kommen zu Hilfe. Die herbeigerufene Polizei erscheint erst 20 min später und verfolgt den Mann nicht, der sich gerade entfernt hatte. Der hochagressive Mann, der regelmäßig zwei Hausbewohner besucht, ist bereits mehrmals auffällig geworden durch „White Power“ Schreie, NSU-Kritzeleien und beleidigte ein dunkelhäutiges Kind als „Negerkind“.

Quelle: 
Register
Datum: 
2013-08-01 00:00:00

"Nazi" Frau würgt Mann

Ein 42-jähriger Mann wird gegen 23.20 Uhr in einem Imbiss in der Karl-Marx-Allee von einer unbekannten Frau, die sich selbst als „Nazi“ bezeichnet, rassistisch beleidigt und am Hals gewürgt.

Quelle: 
ReachOut
Datum: 
2013-07-27 00:00:00

Mann beleidigt Kinder rassistisch

Am Nachmittag wurden mehrere Kinder in Kreuzberg von einem Mann fremdenfeindlich beleidigt Passanten alarmierten gegen 14.30 Uhr die Polizei zu einem Spielplatz in der Reichenberger Straße und gaben an, dass ein 45-Jähriger spielende Kinder mit volksverhetzenden Äußerungen angesprochen hatte. Während die Beamten den Verdächtigen noch antreffen konnten, waren die Kinder bereits nicht mehr am Ort.

Quelle: 
Polizei
Datum: 
2013-07-22 00:00:00

Mit Hakenkreuz beschmierter Jaguar

In Kreuzberg bemerkte ein 53-Jähriger am Morgen, dass sein „Jaguar“ komplett mit dem Inhalt eines Feuerlöschers eingesprüht war. Der Mann hatte das Auto in der Ritterstraße geparkt und den Schaden gegen 9 Uhr bemerkt. An die Heckscheibe schmierten die bisher unbekannt gebliebenen Täter außerdem einen Schriftzug und ein Hakenkreuz.

Quelle: 
Polizei
Datum: 
2013-07-20 00:00:00

Angriff auf eine Demo

Gegen 19.30 Uhr wird in der Skalitzer Straße die Demonstration „One struggle – one fight“ aus einer Gruppe von 20 Personen heraus, die teilweise das „Graue Wölfe“-Zeichen zeigen, angegriffen und mit Flaschen beworfen.

http://www.morgenpost.de/berlin-aktuell/article118042234/Berliner-Polizei-setzt-Pfefferspray-deutlich-seltener-ein.html

Quelle: 
ReachOut
Datum: 
2013-07-13 00:00:00

NPD Tour von Anfang an blockiert

Die NPD hatte für diesen Tag ihre Stadttour gegen die Flüchtlingsunterkünfte in Berlin geplant. Starten wollten sie morgens gegen 9.30 Uhr vom Moritzplatz, in unmittelbarer Nähe des Flüchtlingscamps am Oranienplatz. Knapp 500 Gegendemonstrant_innen kamen um gegen die Kundgebung der NPD zu demonstrieren. Diese hat daraufhin ihre Kundgebung in Kreuzberg kurzfristig abgesagt. Auch die anderen Kundgebungen der NPD in den anderen Bezirken standen einem massiven Protest gegenüber.

Quelle: 
Register
Datum: 
2013-07-13 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Friedrichshain-Kreuzberg