Treptow-Köpenick

Register Treptow Köpenick

Hakenkreuz in Adlershof

Am S-Bhf. Adlershof wurden an der Tür einer S-Bahn ein Hakenkreuz, sowie der Schriftzug "3G Nazis" entdeckt.

Quelle: 
AnDi-App
Datum: 
2021-11-29 00:00:00

Schriftzüge gegen Antifaschist*innen in Alt-Treptow

In der Elsenstr. (9) und der Heidelberger Str. (6) wurden insgesamt 15 Schriftzüge gegen Antifaschist*innen einer extrem rechten Graffiti-Gruppe entdeckt. Unter dem Kürzel "AHM", das für "Antifa-Hunter-Miliz" steht, kam es in den vergangenen Monaten mehrfach zu Todesdrohungen gegen Antifaschist*innen.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-11-26 00:00:00

Rassistische Äußerungen auf einer Veranstaltung in Treptow-Köpenick

Ein Teilnehmer einer Veranstaltung in Köpenick verwendete in indirekter Rede/ Zitatform mehrere Male das N-Wort. Außerdem erwähnte er, dass er eine Anfrage an den Senat gestellt hätte, zur Umbenennung einer Straße in Adolf-Hitler-Straße. Auf Wunsch der meldenden Person wurde der Vorfall anonymisiert.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-11-06 00:00:00

Antisemitischer Kommentar auf YouTube

Unter einem Video von TKVA (Treptow-Köpenick für Vielfalt und gegen Antisemitismus) mit Max Czollek und Gregor Gysi zu Chanukka wurde ein antisemitischer Kommentar gepostet. In dem Kommentar wurde auf verhöhnende Weise der Holocaust geleugnet.

Quelle: 
TKVA - Treptow-Köpenick für Vielfalt und gegen Antisemitismus
Datum: 
2021-10-10 00:00:00

Rassistisches Flugblatt des III. Weg in Johannisthal

In Briefkästen in Johannisthal wurde ein rassistischer Flyer der neonazistischen Kleinstpartei III. Weg entdeckt. Der Flyer thematisierte die Mietenpolitik und enthält rassistische Forderungen und Formulierungen.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-11-19 00:00:00

Extrem rechte Flugblätter in Plänterwald

In mehrere Briefkästen in der Bergaustr. wurden Flugblätter von verschiedenen Reichsbürger-Plattformen gesteckt. Unter anderen wurde darin die antisemitische Verschwörungserzählung vom "Great Reset" verbreitet, die aktuell insbesondere unter Corona-Leugner*innen viral geht.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-11-22 00:00:00

Aufkleber gegen Antifaschist*innen in Niederschöneweide

An der Ecke Oberspreestraße Bruno-Bürgel-Weg wurden fünf Aufkleber gegen Antifaschist*innen entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-11-22 00:00:00

NS-Relativierung in lokalem Querdenken-Telegramkanal

Im Köpenicker Ableger eines Querdenken-Telegramkanals wurde ein Bild des Eingangstors des Konzentrationslagers Auschwitz geteilt, auf dem der Spruch "ARBEIT MACHT FREI" in "IMPFEN MACHT FREI" verändert wurde.

Quelle: 
Register Treptow-Köpenick
Datum: 
2021-11-18 00:00:00

NS-verherrlichender Aufkleber in Adlershof

An der Ecke Dörpfeldstr./ Waldstr. wurde ein NS-verherrlichender Aufkleber mit einer Schwarzen Sonne entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-11-05 00:00:00

Rassistischer Aufkleber in Plänterwald

In der Bergaustr. wurde ein rassistischer Aufkleber, der sich gegen Geflüchtete richtete und aus einem neonazistischem Onlineversand stammte, entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Zentrum für Demokratie
Datum: 
2021-11-18 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Treptow-Köpenick