Jahresauswertung 2020 des Registers Marzahn-Hellersdorf

Die Zahl der gemeldeten Vorfälle ist mit 252 im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr um rund 60% (98 Vorfälle) gestiegen. Diese Entwicklung ist in erster Linie Folge des Anstiegs der registrierten Propaganda-Vorfälle, die auch auf eine Stärkung der Melder:innenbasis zurückzuführen ist. Vor dem Hintergrund der pandemiebedingten Einschränkungen des öffentlichen Lebens ist bemerkenswert, dass die Zahl der erfassten Angriffe im Vergleich zum Vorjahr (2019:15 Angriffe, 2020: 17 Angriffe) ungefähr konstant geblieben ist, die Zahl der Bedrohungen/Beleidigungen/Pöbeleien sogar erheblich zugenommen (von 23 auf 34) hat.