Rassistische Kommentare und rechte Veranstaltungen auf lokaler "Pro Deutschland"-Seite

Auf der Facebookseite von „Pro Deutschland“ wurden extrem rechte Veranstaltungen beworben (BärGIDA) und Artikel publiziert, die sich gegen Muslime und die „Ehe für alle“ richteten. Diese würde zu einem Verlust der „Eltern-Kind-Bindung“ und von „stabilen sexuellen Bindungen“ führen. Ein Kommentar forderte, Muslime zur Grünflächenpflege einzusetzen, damit sie nicht „den lieben langen Tag auf dem Teppich hocken und beten“.

Register: 
Lichtenberg-Hohenschönhausen
Datum: 
2017-06-30 00:00:00
Quelle: 
Lichtenberger Register