Lichtenberg-Hohenschönhausen

Neonazi-Party in Lichtenberger Kneipe

Die Kneipe "Sturgis" in der Magaretenstraße war nach dem Aufmarsch in Spandau Anlaufpunkt für Berliner und auswärtige Neonazis.

Quelle: 
Lichtenberger Bündnis für Demokratie und Toleranz
Datum: 
2017-08-19 00:00:00

Hess-Aufkleber am S-Bhf. Lichtenberg

In der Nacht vor dem Hess-Aufmarsch wurden in den Straßen um den S-Bhf. Lichtenberg erneut etliche thematische Aufkleber verklebt.

Quelle: 
Lichtenberger Bündnis für Demokratie und Toleranz
Datum: 
2017-08-19 00:00:00

Hess-Sprühereien am U-Bhf. Friedrichsfelde

In der Einkaufspassage am U-Bhf. Friedrichsfelde wurden heute mehrere gesprühte Schriftzüge für den Hitler-Stellvertreter Rudolf Hess gefunden.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2017-08-14 00:00:00

AfD-Großplakat gegen Antifa in Hohenschönhausen

In der Darßer Straße wurde ein Großplakat der AfD-Kampagne „Antifa-Ausstieg jetzt“ entdeckt. Die Kampagne wurde von dem Bayrischen AfD-Vorsitzenden ins Leben gerufen, der für seine Nähe zur extrem rechten „Identitären Bewegung“ bekannt ist.

Quelle: 
Antifa Hohenschönhausen
Datum: 
2017-08-14 00:00:00

Hess-Sprühereien an einer Kirche in Friedrichsfelde

Am Montagmorgen wurden an der Paul-Gerhard-Kirche in der Alfred-Kowalke-Straße mehrere Rudolf-Hess-Schriftzüge gewunden und entfernt.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2017-08-14 00:00:00

Hess-Sprühereien an einer Kirche in Karlshorst

Am Montagmorgen wurden an der Kirche „Zur frohen Botschaft“ in der Weseler Straße mehrere Rudolf-Hess-Schriftzüge, unter anderem „Leichenschänder“ gewunden und entfernt.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2017-08-14 00:00:00

Hakenkreuz auf Wahlplakat am Fennpfuhl

Am Anton-Saefkow-Platz wurde ein CDU-Plakat mit einem Hakenkreuz übermalt.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2017-08-14 00:00:00

Hess-Sprühereien in Karlshorst

In mehreren Karlshorster Straßen (Blockdammweg, Treskowallee, Marksburgstraße) wurden auf Wahlgroßplakaten und auf dem Gehweg Parolen für den Hitler-Stellvertreter Rudolf Hess angebracht. Unter anderem „Mord an Rudolf Hess“, „Rache“, „Unvergessen“ und „Das war Mord“.

Quelle: 
UJZ Karlshorst
Datum: 
2017-08-14 00:00:00

Parolen an Jugendklub angebracht

Auf dem Gelände und an dem Gebäude des Jugendklubs Rainbow und des „Unabhängigen Jugendzentrums Karlshorst“ wurden mehrere Naziparolen angebracht, unter anderem „Rudolf Hess“, „NS rockt“, „Nazi Kiez“. Der Jugendklub verständigte die Polizei und entfernte die Schriftzüge.

Quelle: 
UJZ Karlshorst
Datum: 
2017-08-14 00:00:00

Hess-Aufkleber am Tierpark

In den Straßen Am Tierpark und der Alfred-Kowalke-Straße wurden dutzende Aufkleber für den Rudolf-Hess-Aufmarsch in Spandau gefunden und entfernt.

Quelle: 
Lichtenberger Register
Datum: 
2017-08-13 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Lichtenberg-Hohenschönhausen