Steglitz-Zehlendorf

Gewaltsamer Übergriff bei einer AfD-Wahlveranstaltung

Bei der Wahlveranstaltung mit Alexander Gauland im Rathaus Zehlendorf wurden ein Mann und eine Frau gewaltsam aus dem Raum entfernt. Dies erfolgte nach einem kritischen Zwischenruf der Frau einige Minuten zuvor. Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf hat Strafanzeige erstattet.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung, Stadtnachrichten
Datum: 
2017-09-15 00:00:00

Rechte Aufkleber in Steglitz

Um das Forum Steglitz, in der Muthesiusstraße, der Hackerstraße und im Harry-Breslau-Park werden diverse Aufkleber der Identitären Bewegung, der NPD und ihrer Jugendorganisation JN, der Unabhängigen Nachrichten und des extrem rechten Radio FSN entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Antifa Recherche Südwest
Datum: 
2017-09-17 00:00:00

Rechte Aufkleber

In der Steglitzer Grunewaldstraße werden ca. 10 Aufkleber der sogenannten Identitären Bewegung und der 1-Prozent-Kampagne entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Antifa Recherche Südwest
Datum: 
2017-09-16 00:00:00

Schmiererei an Briefkasten

An der Filanda Ecke Bergstraße werden an einem Briefkasten die Parolen "Nazikiez" und "No Islam" entdeckt.

Quelle: 
Antifa Recherche Südwest
Datum: 
2017-09-19 00:00:00

Rechte Aufkleber in Dahlem

In der Altensteinstraße werden mehrere Aufkleber von "Merkel-muss-weg" entdeckt.

Quelle: 
Bürger*innenmeldung
Datum: 
2017-09-02 00:00:00

AfD Wahlkampfstand

In der Schloßstraße veranstaltet die AfD einen Wahlkampfstand. Die AfD ist ein Sammelbecken unterschiedlicher Kräfte und Personen, die in Teilen rechtspopulistische oder rechtsextreme Positionen vertreten.

Quelle: 
Register Steglitz-Zehlendorf
Datum: 
2017-09-16 00:00:00

Rechtspopulistische Propaganda in Steglitz-Zehlendorf

Im August und September 2017 hingen anlässlich des Bundestagswahlkampfs im Bezirk Steglitz-Zehlendorf in allen Ortsteilen Wahlplakate rechter Parteien.

Quelle: 
Register Steglitz-Zehlendorf
Datum: 
2017-09-18 00:00:00

Rechte Aufkleber auf Wahlplakaten

Auf der Schloßstraße, der Lepsiusstraße und deren Umgebung wurden auf mehreren Dutzend Wahlplakaten der SPD, der Grünen, der CDU und der Linken Überkleber angebracht mit den Aufschriften „Volksverräter“, "Arbeiterverräter", „Linker Terror“ und „Kinderficker“. Die Polizei ist informiert.

Quelle: 
SPD Steglitz-Zehlendorf, Antifa Recherche Südwest
Datum: 
2017-09-11 00:00:00

Rechte Parole und Aufkleber

In der Schildhornstraße wurde mit Edding die Parole „Es steht an jeder Ecke, SPD verrecke“. Auch Aufkleber, die aus einem Spektrum stammen, das mit Falschmeldungen versucht Stimmung gegen die Angela Merkel oder Geflüchtete zu machen, wurden entdeckt und entfernt.

Quelle: 
Antifa Recherche Südwest
Datum: 
2017-09-13 00:00:00

Diverse rechte Aufkleber im Rothenburgkiez

In der Muthesiusstraße, der Lepsiusstr, Am Fichteberg und in der Rothenburgstraße wurden mehr als 50 Aufkleber der Identitären Bewegung, der 1-Prozent-Kampagne und von Pro Deutschland entdeckt und entfernt. Die Aufkleber hingen überall, auch an den Türen eines internationalen Kindergartens.

Quelle: 
Antifa Recherche Südwest
Datum: 
2017-09-13 00:00:00

Seiten

Subscribe to RSS - Steglitz-Zehlendorf