Identitären-Plakatierung in Lichtenberg

Zwischen Donnerstag Nacht und Samstag Nacht (8.-10.6.2017) wurden in Lichtenberg und Hohenschönhausen mehrere dutzend Plakate der "Identitären Bewegung" geklebt. Sie sollten zu der geplanten Demonstration der extrem rechten Bewegung am kommenden Wochenende im Wedding werben.

Dabei wurde Schwerpunktmäßig im Bereich Falkenberg bis zum Prerower Platz, aber auch in Lichtenberg um die U-Bahnhöfe Tierpark und Friedrichsfelde Ost und die Sewanstraße plakatiert. 

Es ist der erste Versuch der "Identitären", im Bezirk breiter in die Öffentlichkeit zu treten. Um so erfreulicher ist es, dass die Propaganda innerhalb kurzer Zeit unkenntlich gemacht wurde.